Sportliche Erfolge 2015


Tannenbaum-Turnier

Viöl 19.12.2015

Beim diesjährigen "Tannenbaum-Turnier" der Boule-Terrier Viöl belegte Horst Hansen von den Breklumer Geest-Boulern einen hervorragenden 3. Platz. Er konnte, wie der Turniersieger Rudi Wickhorst von den Burger Boule-Dozern, alle vier Spiele des letzten Bouleturniers dieses Jahres gewinnen. Nur eine etwas geringere Punktzahl warf ihn bis auf den 3. Platz zurück. Zweite wurde Vicky Carstens von Tarup UF aus Flensburg.

 

Horst Hansen (li.), Geest-Bouler Breklum, bei der Siegerehrung.

Rechts im Bild Kai Clausen, Boulechef der Boule-Terrier Viöl. 


Rübenmus-Turnier

Geest-Bouler erfolgreich

Leck 25.10.2015

Gleich zwei Doubletten-Teams der Geest-Bouler konnten sich am 25. Oktober 2015 beim Lecker Rübenmus-Turnier des "Bouleclubs Südtondern von Zwanzig-zehn e.V." unter den sechs besten Mannschaften des Turniers platzieren.

 

Karin und Manfred Thomsen belegten mit 4 gewonnenen Spielen und +14 Punk-ten den 5. Platz. Otto Hansen und Manfred Habenicht landeten mit ebenfalls 4 gewonnenen Spielen und +10 Punkten auf dem 6. Platz von 24 Mannschaften.

 

Sieger des Turniers wurden Kerstin Wollny und Andreas Meier von der Heider-Rinds-Boule-Union, die alle fünf Spiele gewonnen hatten.


Augarten Leck
Augarten Leck

Spanferkel-Turnier

Goosefeld 17.10.2015

Beim Spanferkel-Turnier des TSV Goosefeld, welches eher einer Schlamm-schlacht im Nieselregen als einem Bouleturnier glich, war das Breklumer Trip-lettenteam mit Renate Dyck, Otto Hansen und Manfred Habenicht unter den sechs besten Mannschaften. Mit nur drei gewonnenen Spielen, aber einer sehr hohen Punktzahl, sie hatten zwei Spiele mit jeweils 13:1 gewonnen, erreichten sie noch den 6. Platz von 20 Teams.

 

Geest-Bouler (v.l.): Manfred Habenicht, Renate Dyck und Otto Hansen
Geest-Bouler (v.l.): Manfred Habenicht, Renate Dyck und Otto Hansen

Sieger des Turniers wurde die Familie Clausen vor den Boule-Terriern aus Viöl mit Kai, Jutta und Jorve. 


Grunert-Cup 2015

Otto Hansen + Manfred Habenicht

erreichen den 2. Platz

 Viöl 19.9.2015

Obwohl Otto und Manfred H. alle fünf Spiele gewonnen hatten, reichte es beim Grunert-Cup 2015 der Boule-Terrier in Viöl am 19. September 2015

"nur" zum 2. Platz.

Aufgrund des besseren Punkteverhältnisses siegten Irene Fuhrmann

und Bernhard Lehwald vom SSV Brammer e.V.

 

Den 8. Platz belegten Rita Hagge-Hansen und Karin Thomsen,

ebenfalls von den Breklumer Geest-Boulern.

vom 13. Oktober 2015

Die Rangliste des 13. Grunert-Cup-Turniers befindet sich unter diesem Link. 


Vereinsmeister 2015 der Geest-Bouler 

im Tête-á-Tête wurde Otto Hansen 

Breklum 5.9.2015

Bericht und weitere Fotos von den Vereinsmeisterschaften 2015 unter diesem LINK.


Vereinsmeister 2015 der Geest-Bouler 

 in der Doublette wurden

Jochen Hess + Hinrich Lesch

Breklum 5.9.2015

Bericht und weitere Fotos von den Vereinsmeisterschaften 2015 unter diesem LINK.


Herzlichen Glückwunsch den neuen Vereinsmeistern!

 

vom 14. September 2015


Auch auf Sylt erfolgreich!

Petra Hansen gewinnt das

7. Sylter Bouleturnier

Kampen/Sylt 29.8.2015

 

Wieder einmal konnte konnte ein/e Geest-Bouler/in ein Turnier gewinnen.

Petra Hansen ist die siebente Spielerin, die das in diesem Jahr geschafft hat!

 

vom 1. September 2015


"Zicken"-Turnier 2015

7 Mädchen zogen in die Welt hinaus,

3 kamen mit 'nem Preis nach Haus!

Brunsbüttel 16.8.2015

Sieben Geest-Boulerinnen, Inga, Brigitte, Renate, Ulla, Edith, Anneli und Hella, nahmen am Sonntag, dem 16. August 2015 am "6. Zicken-Turnier" der Bruns-bütteler Neben-Bouler teil.

 

Mit drei von zehn Preisen kehrten sie am Abend zurück nach Hause!

 

8. Platz Annelie, 9. Platz Inga und 10. Platz Renate .

v.l.: Inga, Brigitte, Renate, Ulla, Edith, Annelie und Hella
v.l.: Inga, Brigitte, Renate, Ulla, Edith, Annelie und Hella

Die Rangliste ist auf der Internetseite "Boule in Schleswig-Holstein" unter diesem Link nachzulesen.


Strand-Turnier 2015

Inga Habenicht + Karl-Heinz Mextorf gewinnen!

Büsum 1.8.2015

 

Als einziges Team konnten Inga und Karl-Heinz alle fünf Runden des Büsumer Strand-Turniers vom 1. August 2015 gewinnen und somit den verdienten Gesamtsíeg für sich beanspruchen.

 

Die Ergebnisliste des Büsumer Strandturnier kann unter dem nachfolgenden Link auf der Internetseite "Boule in Schleswig-Holstein" eingesehen werden.


Bärlauch-Turnier

Lockstedt 11.7.2015

 Jochen Hess gewinnt das 3. Bärlauch-Cup-Turnier in Lockstedt. 

Turniersieger Jochen Hess Geest-Bouler Breklum
Turniersieger Jochen Hess Geest-Bouler Breklum

Mittsommernachts-Turnier in Breklum

Breklum 20.6.2015

v.l.: Turniersieger Manfred Habenicht, 2. Platz Fritz Bartel, 3. Platz Otto Hansen
v.l.: Turniersieger Manfred Habenicht, 2. Platz Fritz Bartel, 3. Platz Otto Hansen

Das fast schon traditionelle Breklumer Mittsommernachts-Turnier, welches erst am frühen Abend beginnt und dann bis Mitternacht unter Flutlicht fortgeführt wird, gewann in diesem Jahr der Spartenleiter der Geest-Bouler Manfred Habenicht. Mit vier gewonnenen Spielrunden und +41 Punkten konnte er sich im Spielmodus "Doublette Supermêlée" gegen eine starke Konkurrenz durchsetzen. Auf den nächsten Plätzen folgten Fritz Bartel (2. Platz 4/+31) und Otto Hansen (3. Platz 3/+17).

 

Die weiteren Platzierungen und der Spielplan können unter diesem LINK einge-sehen werden.

 


Mittsommernachts-Turnier

Otto Hansen und Karl-Heinz Mextorf

Viöl 20.6.2016

Das Siegertem der "Geest-Bouler" - v.l.: Otto Hansen, Kai Clausen (Boulechef Boule-Terrier Viöl), Karl-Heinz Mextorf
Das Siegertem der "Geest-Bouler" - v.l.: Otto Hansen, Kai Clausen (Boulechef Boule-Terrier Viöl), Karl-Heinz Mextorf

Mit konzentriertem Spiel und viel Spielfreude gelang den beiden Breklumer "Geest-Boulern" ein glatter Durchmarsch. Sie konnten alle fünf Spiele des für Doubletten (2er-Teams) ausgeschriebenen Turniers in Viöl gewinnen. Bei fünf gewonnenen Spielen gegen ständig andere Gegner erreichten sie die hohe Punktezahl von 44 Pluspunkten und somit Turniersieger. Zum Vergleich, die zweitplatzierte Mannschaft hatte bei fünf gewonnenen Spielen "nur" 22 Pluspunkte erreicht.

 

vom 1. Juli 2015


Schleusen-Cup

 Manfred Habenicht und Renate Dyck

erfolgreich beim 6. Brunsbütteler Schleusen-Cup

Brunsbüttel 9.5.2015

Beim 6. Brunsbütteler Schleusen-Cup am 9. Mai 2015 errangen Manfred Habenicht den 3. Platz und Renate Dyck den 4. Platz von 42 Teilnehmern.

Manfred Habenicht 3. Platz
Manfred Habenicht 3. Platz
Renate Dyck 4. Platz
Renate Dyck 4. Platz

Download
Ergebnisliste 6. Schleusen-Cup Brunsbüttel vom 09.05.2015
Ergebnisse-Brunsbuettel-Schleusen-Cup-20
Adobe Acrobat Dokument 58.1 KB

Jubiläums-Turnier in Büsum

 Büsum 3.5.2015

Renate Dyck und Otto Hansen erringen am 3. Mai 2015 beim Jubiläums-Turnier der Nordsee-Bouler in Büsum den 2. Platz!

Renate Dyck und Otto Hansen - Geest-Bouler Breklum - 2. Platz Jubiläums-Turnier Büsum
Renate Dyck und Otto Hansen - Geest-Bouler Breklum - 2. Platz Jubiläums-Turnier Büsum
Download
Ergebnisliste Jubiläums-Turnier Nordsee-Bouler Büsum vom 03.05.2015
Ergebnisliste Jubi-Turnier Büsum-01.pdf
Adobe Acrobat Dokument 13.3 MB

Frühlings-Turnier

Viöl 11.4.2015

Beim Mini-Mannschafts-Frühlings-Turnier der Viöler Boule-Terrier am 11. April 2015  erreichte die Mannschaft der Geest-Bouler mit Karl-Heinz, Otto und Hinrich den 6. Platz.

 

Die zweite Mini-Mannschaft der Geest-Bouler mit Petra, Horst und Bernd-Rito landete am Ende im Mittelfeld und belegten den 13. Platz von 26 Mannschaften.

 

6. Platz für die Breklumer Geest-Bouler (v.l.) Karl-Heinz, Otto und Hinrich
6. Platz für die Breklumer Geest-Bouler (v.l.) Karl-Heinz, Otto und Hinrich


Bouletraining / -spiel für Jugendliche und Erwachsene an jedem Mittwoch und Samstag ab 14:00 Uhr

 

Training für Kinder ab 6 Jahren jeden Mittwoch von 14:00 - 15:00 Uhr


"Die Geest-Bouler"

im SV Germania Breklum

von 1920 e.V.

 

Spartenleiter

Manfred Habenicht

25821 Breklum

Am Sportpark 1

(Sönnebüller Weg)

 

Telefon 04671 - 932044
Mobil 0162 - 9320148

eMail info@geest-bouler.de



Defibrillator beim SV Germania

Der SV Germania Breklum e.V. verfügt nun über einen Defibrillator mit dem in Notfällen Hilfe geleistet werden kann. Der Defibrillator ist im Eingangsbereich des Sportlerheims für jedermann zugängig.