"Aktuelle Nachrichten!"


Landesdelegiertenversammlung des PV Nord

17. Februar 2024

Nachstehend das Wichtigste aus der Landesdelegiertenversammlung in Kürze:

 

Ø  Von den 59 Mitgliedsvereinen/-spielgemeinschaften waren 28 Mitglieder durch Delegierte vertreten.

Ø  PV Nord hat fünf neue Mitglieder: Boule Apostel HH, TSV Einfeld, TSV Wattenbek, TSV Pellworm, Boule & the Gang Lübeck.

Ø  PV Nord hat ca. 1.400 Spieler, davon 900 Lizenzspieler (+ 100 Lizenzspieler in 2024)

Ø  Die zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder wurden alle in ihrer Funktion bestätigt. Damit hat sich an der Zusammensetzung des Vorstandes nichts geändert.

Ø  Zum Vorsitzenden des Verbandsgerichts wurde Volker Kruse, Kiel, gewählt.

Ø  Mit der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Pétanque Verbandes wurden die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Andreas SelkFrank Johannson und Andreas Creutzberg geehrte.

Ø  Satzungsänderungen, Änderungen der Finanz- und Sportordnung sowie der Ligaordnung wurden im Wesentlichen, wie vom Vorstand vorgeschlagen, von der Versammlung beschlossen.

Ø  Ab 2025 werden die Lizenzgebühren, der Mitgliedsbeitrag und die Liga- und Pokalgebühren im Lastschriftverfahren durch den PV Nord eingezogen.

Ø  Die Jahres-Lizenzgebühr wird ab dem 01.01.2025 von 32 € auf 34 € erhöht.

Ø  Grundsätzlich soll es besondere Qualifikationsturniere zu den Deutschen Meisterschaften geben. Die Landesmeisterschaften werden künftig nur noch in besonderen Fällen als Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft herangezogen. Der Landesmeister ist aber immer zur Deutschen Meisterschaft qualifiziert.

Ø  Das Startgeld für die Landesmeisterschaften und die Qualifikationen zu den Deutschen Meisterschaften wird ab sofort von 10 € auf 12 € erhöht.

Ø  Die Anmeldefrist zu einer Landesmeisterschaft endet künftig 28 Tage vor der betreffenden Landesmeisterschaft.

Ø  Bei einer Anmeldung zu einer Landesmeisterschaft ist ab sofort verbindlich zu erklären, ob man an der Deutschen Meisterschaft teilnehmen will oder nicht.

Ø  Alle Landesmeisterschaften werden künftig im Modus Formule X gespielt (siehe nachstehende Erläuterungen).

Ø  Für die sieben Landesmeisterschaften und die Qualifikationsturniere zur Deutschen Meisterschaft werden noch Ausrichter gesucht.

Ø  In der Nordliga und in den Regionalligen können ab 2025 bis zu 9 Mannschaften spielen. Bei 9 Mannschaften werden am 1. Ligaspieltag 2 Begegnungen und am 2. und 3. Ligaspieltag jeweils 3 Begegnungen gespielt.

Ø  Ab 2025 wird es zwei Verbandsligastaffeln geben. Daher wird es im Jahr 2024 keinen Abstieg aus der Verbandsliga und keinen Abstieg aus den beiden Oberligastaffeln Nord/West und Süd/Ost geben.

Ø  In die zweite Verbandsliga werden in diesem Jahr die besten vier Mannschaften beider Oberligastaffeln aufsteigen. Dem entsprechend werden 2024 acht Regionalliga-Mannschaften aus den fünf Regionalligastaffeln in die Oberliga aufsteigen.

Ø  Für die Liga 2024 werden weiterhin Ausrichter gesucht. Als Ausrichter in der Nordliga haben sich 5 Vereine, in der Verbandsliga 3, in der Oberliga Nord/West 2 Vereine, in der Oberliga Süd/Ost 2, in der Regionalliga Hamburg 0, in der Regionalliga Nord 3, in der Regionalliga Süd/West 2, in der Regionalliga Ost 2 und in der Regionalliga Mitte 1 Verein als Ausrichter beworben. Die Austragungsorte der Liga werden vom PV Nord am 10. März 2024 bekanntgegeben.

Ø  Es werden Spielerinnen und Spieler gesucht, die gerne eine Schiedsrichterausbildung machen würden. 

Formule X - Was ist das eigentlich?

Download
Formule X - Eine Turnierform!
20240219 Turniervariante Formule X.pdf
Adobe Acrobat Dokument 128.5 KB

N E U !

N E U !

N E U !


Tête-à-Tête - Ranglisten-Turnier 2024

Auf der Jahresversammlung der Geest-Bouler am 18.11.2023 wurde die Spartenleitung beauftragt, einen neuen, internen Vergleichswettbewerb für alle Geest-Bouler im Jahr 2024 zu planen.

Die Spartenleitung hat lange überlegt und nun geplant. Allen Spielerinnen und Spielern bieten wir an, in diesem Jahr ein Ranglisten-Turnier im Modus Tête-à-Tête zu spielen.

Die Ranglistenspiele sollen einfach während des wöchentlichen Trainings gespielt werden. Wenn z.B. einmal zwei Spieler frei sind oder zwei Spieler einfach Lust haben, mal ein Einzel zu spielen.

Beim Spiel eines einzelnen Spielers gegen einen anderen Spieler kann sich keiner auf die Unterstützung durch einen Mitspieler wie in der Doublette oder im Triplett verlassen. Jeder Spieler muss beim Tête-à-Tête selbst entscheiden welchen Wurf, legen oder schießen, rechts oder links usw., er machen will.

Darin liegt der besondere Reiz dieses Spiels und wir werden sicherlich so manche Überraschung erleben!

Beim Tête-à-Tête sind die Leger klar im Vorteil, da in diesem Spielmodus nur ganz selten auf eine gegnerische Kugel geschossen wird.

Ein Einstieg von neuen Spielern in den Wettbewerb ist jederzeit möglich.

Die Tête-à-Tête-Rangliste wird vom 08. Februar bis zum 30. Oktober 2024 gespielt. Wer nach dem letzten Spieltag auf dem 1. Platz der Rangliste steht, ist Turniersieger und damit "Vereinsmeister Tête-à-Tête 2024".

Der Sieger und die Platzierten auf den Plätzen 2 und 3 erhalten Geldpreise. Der Gesamtsieger erhält zusätzlich noch einen Pokal!

Weitere Informationen und die aktuelle, erste Rangliste gibt es unter diesem LINK.

Ab sofort können Spiele durchgeführt werden.

Die Spartenleitung hofft, dass alle Mitglieder der Geest-Bouler an der Tête-à-Tête Rangliste 2024

teilnehmen und wünscht allen Spielerinnen und Spielern beim Wettbewerb viel Erfolg, viel Spaß und ...

  

„Schöne Spiele!“


Video der SG Mitte NF

Die Spielgemeinschaft Mitte Nordfriesland (SG Mitte NF), ein Zusammenschluss der Fußballsparten des Bredstedter TSV von 1864 e.V. und des SV Germania Breklum von 1920 e.V., hat von den Aktivitäten der SG Mitte NF im Breklumer Sportpark ein Video erstellen lassen und dieses bei Youtube veröffentlicht.

 

Das sehr interessante und hervorragend gemachte Video ist mit einer Kameradrohne gedreht worden und unter folgendem LINK zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=OiGDU7_XvSE.


Pétanque richtig lernen! - Learn With A Champion!

Wer einmal erfahren möchte, wie man Pétanque richtig erlernt und was es dabei zu beachten gibt, der kann dieses mit einem echten Champion, nämlich mit Sylvain Dubreuil, Pétanque Weltmeister 2006, erlernen. In insgesamt 33 Lerneinheiten kann man sich seine Anleitungen auf YouTube unter "Learn with a Champion - LWAC" oder auf der Internetseite des Deutschen Pétanqiue Verbandes unter www.dpv.de ansehen. Viel Spaß beim Studieren und Ausprobieren!




Bouletraining / -spiel für Jugendliche und Erwachsene an jedem Mittwoch und Samstag ab 14:00 Uhr

 

Boulespiel für Kinder ab 6 Jahren jeden Mittwoch von 14:00 - 15:00 Uhr


"Die Geest-Bouler"

im SV Germania Breklum

von 1920 e.V.

 

Spartenleiter

Manfred Habenicht

Stellv. Spartenleiter

Wolfgang Lorenzen

25821 Breklum

Am Sportpark 1

(Sönnebüller Weg)

 

 

Telefon 04671 932044
Mobil 0162 9320148

eMail info@geest-bouler.de



Defibrillator beim SV Germania

Der SV Germania Breklum e.V. verfügt über einen Defibrillator mit dem in Notfällen Hilfe geleistet werden kann. Der Defibrillator ist im Eingangsbereich des Sportlerheims für jedermann zugängig.