Vereinsmeisterschaften 2021


Tête-á-Tête und Doublette - 25. September 2021

Von März bis September wurde bei den Vereinsmeisterschaften der Geest-Bouler im Tête-á-Tête und in der Doublette für den Einzug in die Finalspiele gekämpft.

24 Spielerinnen und Spieler ermittelten im sportlichen Wettkampf ihren Vereinsmeister Tête-á-Tête 2021 in einer Vorrunde und dann im KO-System im Achtel-, Viertel- und Halbfinale bis hin zum Finale.

In der Doublette traten 17 Teams, davon 3 Frauen-, 4 Männer- und 10 gemischte Teams, ebenfalls in einer Vorrunde (Jeder gegen Jeden) und dann im KO-System im Viertel- und Halbfinale an.

Die Finalspiele in beiden Disziplinen fanden am 25. September 2021 bei schönstem Spätsommerwetter statt.

Vereinsmeisterschaft Tête-á-Tête 2021

Zuerst wurde das Spiel um den 3. Platz im Tête-á-Tête ausgetragen. Darin standen sich Rita (Vereinsmeisterin 2018 und 2019) und Otto (Vereinsmister 2015 und 2016) gegenüber. Mit einem klaren 13:4 Sieg errang Otto die Bronzemedaille. Rita blieb die Urkun-de für den 4. Platz der diesjährigen Vereinsmeisterschaften Tête-á-Tête 2021.

Im anschließenden Finale standen sich Jochen und Hannes gegenüber. Bis zum Stand von 6:6 war das Spiel ausgeglichen. Doch dann setzte sich Hannes Punkt für Punkt ab, gewann mit 13:6 Punkten das Finale und wurde somit „Vereinsmeister Tête-á-Tête 2021“. Er nahm bei der Siegerehrung Urkunde, Goldmedaille und den großen Pokal aus den Händen des Spartenleiters Manfred H. entgegen. Jochen erhielt als Vizevereinsmeister Urkunde und Silbermedaille.

Jochen Hess   Hannes Petersen   Otto Hansen   Rita Hagge-Hansen

2. Platz - Jochen Hess

Vereinsmeister Tête-á-Tête 2021

Hannes Petersen

3. Platz - Otto Hansen



Vereinsmeisterschaft Doublette 2021

Nach einer Kaffeepause wurden die Vereinsmeisterschaften mit dem Spiel um den 3. Platz in der Doublette fortgesetzt. Im soge-nannten „kleinen Finale“ standen sich die Teams Renate und Klaus und Otto mit Spielpartner Manfred T. (Vereinsmeister Doub-lette 2016 und 2017) gegenüber. Es sollte eine klare Angelegenheit werden. Das überlegenere Team, Otto und Manfred T., siegten mit 13:6 und errangen damit die Bronzemedaille. Renate und Klaus blieb der 4. Platz mit einer Urkunde.

Im Finale standen die Vereinsmeister von 2018 und Gewinner der Silbermedaille von 2020, Horst und Bernd-Rito, dem Team Hannes und Manfred H. (Gewinner der Bronzemedaillen von 2020) gegenüber. Es sollte spannend werden. Schnell gingen die Vereinsmeister von 2018 in Führung, die sie auf bis zu 6 Punkten ausbauen konnten. Zum Schluss wurde es für das Team Hannes und Manfred H. eng. Immer näher kamen ihre Gegner dem angestrebten Endstand von 13 Punkten. Doch angefeuert von den zuschauenden Geest-Boulern konnten sich Hannes und Manfred H. von 6:12 bis auf 9:12 Punkt für Punkt heranarbeiten. In der folgenden Aufnahme hatten sie einen Punkt zum 10:12 sicher, da Horst und Bernd-Rito ihre Kugeln bereits gespielt hatten, während Hannes noch drei Kugeln zur Verfügung hatte. Ein erfolgreicher Schuss von Hannes, auf die an Platz 2 liegende Kugel der gegnerischen Mannschaft, brachte einen weiteren Punkt zum 11:12 und den erforderlichen Abstand der gegnerischen Kugeln zur Zielkugel, um die restlichen beiden Kugeln auch noch zu Punkten zu machen.

Mit 13:12 gewannen Hannes und Manfred H. das Endspiel und wurden somit „Vereinsmeister Doublette 2021“. Inga, stellvertre-tende Spartenleiterin, überreichte dem Siegerteam die Urkunden, Goldmedaillen und den Pokal. Die Silbermedaillen mit Urkun-den erhielten, wie auch bereits im vergangenen Jahr, Horst und Bernd-Rito.

                       Bernd-Rito Sönksen                                Hannes Petersen                              Manfred Thomsen                         Renate Kaiser

                             Horst Hansen                                   Manfred Habenicht                                Otto Hansen                                Klaus Kaiser

                                   2. Platz                                        Vereinsmeister 2021                                   3. Platz                                          4. Platz

2. Platz

Bernd-Rito Sönksen + Horst Hansen

Vereinsmeister Doublette 2021

Hannes Petersen + Manfred Habenicht

3. Platz

Otto Hansen + Manfred Thomsen


Nach einem gemeinsamen Abendessen wurde noch lange bis in die Dunkelheit hinein, sogar bei Nebel und unter Flutlicht, Boule gespielt.

Fotos Inga Habenicht - www.ingafoto.de + Johannes Petersen

Was sonst noch geschah!

 

Inga und Manfred hatten am Tag der Vereinsmeister-schaften ihren 18. Hochzeitstag und luden aus diesem Anlass nach der Siegerehrung zum "Föhrer Manhattan" ein!



Ergebnisliste Vereinsmeisterschaft Tête-á-Tête 2021

Ergebnisliste Vereinsmeisterschaft Doublette 2021


Zum Vergrößern bitte anklicken!



Bouletraining / -spiel für Jugendliche und Erwachsene an jedem Mittwoch und Samstag ab 14:00 Uhr

 

Boulespiel für Kinder ab 6 Jahren jeden Mittwoch von 14:00 - 15:00 Uhr


"Die Geest-Bouler"

im SV Germania Breklum

von 1920 e.V.

 

Spartenleitung

Manfred Habenicht

Inga Habenicht

25821 Breklum

Am Sportpark 1

(Sönnebüller Weg)

 

Telefon 04671 - 932044
Mobil 0162 - 9320148

eMail info@geest-bouler.de



Defibrillator beim SV Germania

Der SV Germania Breklum e.V. verfügt über einen Defibrillator mit dem in Notfällen Hilfe geleistet werden kann. Der Defibrillator ist im Eingangsbereich des Sportlerheims für jedermann zugängig.