Wikinger-Turnier des Idstedter Pétanque Clubs

02. Juli 2022


8. Platz für die Geest-Bouler

Drei Doubletten-Teams der Breklumer Geest-Bouler waren am ersten Juliwochenende zum traditionellen Wikinger-Turnier des Idstedter Pétanque Clubs e.V. nach Idstedt angereist, um sich im sportlichen Wettkampf mit 37 anderen Mannschaften zu messen. Nach der ersten von fünf Spielrunden führten zwei Teams der Geest-Bouler die Ergebnisliste an. Otto Hansen und Wolfgang Lorenzen hatten ihr erstes Spiel mit 13:0 gewonnen. Hannes Petersen und Manfred Habenicht gewannen mit 13:1 gegen Meinhard Czerwonka und Werner Leckczyck vom Idstedter Pétanque Club. Sandra Fernandes und Norbert Lehmann verloren leider ihr erstes Spiel gegen Sven Mühlsiegel und Mauricio Stoß von der Compagnie die Boule Lübeck.

Aufgrund der guten Ergebnisse der ersten Runde trafen nach dem Schweizer System (Buchholz + Fein-Buchholzpunkte) in der zweiten Runde die beiden führenden Breklumer Teams aufeinander und mussten gegeneinander spielen. Hannes und Manfred gewannen das Spiel mit 13:6 Punkten. Sandra und Norbert holten sich in der zweiten Runde ihren ersten Sieg.

Auch in der dritten Runde waren Hannes und Manfred erfolgreich und gewannen gegen das Team der Compagnie de Boule Lübeck, Sven und Mauricio, welches in der ersten Runde gegen Sandra und Norbert gewonnen hatte, mit 13:5

Das Spiel gegen das spätere Siegerteam Martina Theil und Rüdiger (Paul) Loth in der 4. Runde verloren Hannes und Manfred dann aber klar mit 1:13.

Leider ging auch das letzte Spiel des Breklumer Teams, wenn auch nur knapp, mit 10:13 gegen Hergen Tuna und Jörg Plam von Faire les Boules Hohnstorf (Niedersachsen) verloren.

Dennoch waren Hannes und Manfred das beste Breklumer Team mit drei gewonnen Spielen (19 Buchholz- und 60 Fein-Buchholzpunkten) und erreichten mit dem 8. Platz noch die Preisränge.

 

Manfred Habenicht
Manfred Habenicht
Hannes Petersen
Hannes Petersen

 

Otto und Wolfgang konnten am Ende ebenfalls drei gewonnen Spiel auf ihrem Habenkonto verbuchen und belegten am Ende den 20. Platz. Für Sandra und Norbert reichte es bei zwei Siegen leider nur für den 29. Platz.

 

Die ersten drei Plätze belegten:

                             1.      Rüdiger (Paul) Loth + Martina Theil – Heider Rinds Boule Union BSE / ABC Hamburg

                             2.      Robin Carstens + Görge Schüchler – Heider Rinds Boule Union BSE

                             3.      Dagmar Creutzberg + Andreas Creutzberg – Tarup UF Pétanque

Die übrigen Ergebnisse und Platzierungen können der nachstehenden Ergebnisliste entnommen werden.

Das Turnier wurde souverän von Volker Timm und Christoph Jaenicke geleitet, die auch die Ehrung der Sieger und Platzierten vornahmen.

Das Catering-Team versorgte alle Spielerinnen und Spieler, wie in Idstedt gewohnt, mit leckeren Speisen und Getränken den ganzen Tag über.

Besonders hervorgehoben werden muss neben dem schönen Sommerwetter die gute Stimmung, die an diesem Turniertag auf dem Platz zwischen den Mannschaften herrschte. Viele Begegnungen und Gespräche am Rande machten den Tag zu einem tollen Boule-Erlebnis und „Appetit auf mehr“!


Download
Ergebnisliste Wikinger-Turnier vom 02. Juli 2022 in Idstedt
20220702 Wikinger-Boule Idstedt Ergebnis
Adobe Acrobat Dokument 206.2 KB


Bouletraining / -spiel für Jugendliche und Erwachsene an jedem Mittwoch und Samstag ab 14:00 Uhr

 

Boulespiel für Kinder ab 6 Jahren jeden Mittwoch von 14:00 - 15:00 Uhr


"Die Geest-Bouler"

im SV Germania Breklum

von 1920 e.V.

 

Spartenleitung

Manfred Habenicht

Inga Habenicht

25821 Breklum

Am Sportpark 1

(Sönnebüller Weg)

 

Telefon 04671 - 932044
Mobil 0162 - 9320148

eMail info@geest-bouler.de



Defibrillator beim SV Germania

Der SV Germania Breklum e.V. verfügt über einen Defibrillator mit dem in Notfällen Hilfe geleistet werden kann. Der Defibrillator ist im Eingangsbereich des Sportlerheims für jedermann zugängig.