Löwen-Turnier der Löwen-Bouler

13. August 2022

Die Löwen-Bouler, eine Boulesparte des SV Blau-Weiss Löwenstedt von 1964 e.V., hatten am Samstag, den 13. August zum Löwen-Turnier im Modus Doublette forme (2:2) eingeladen.

Zum ersten Mal lag die Turnierleitung in Löwenstedt in den Händen von Anita und Ingo Kliese, die von Ihrem Sohn am PC unterstützt wurden.

Mit dabei waren auch drei Geest-Bouler Teams, Sandra Fernandes + Norbert Lehmann, Rita Hagge-Hansen + Otto Hansen und Hannes Petersen + Paul-Martin Andresen.

Am Start waren 18 Mannschaften aus 9 befreundeten Boulevereinen und Spielgemeinschaften, die in 5 Spielerunden nach dem Schweizer-System den Turniersieger ermittelten.

Für das leibliche Wohl, sorgten Thomas Albertsen am Grill und die Helferinnen der Löwen-Bouler am Tresen.

Turniersieger und Gewinner des Löwen-Turniers wurde das Team der Geest-Bouler aus Breklum mit Rita Hagge-Hansen und Otto Hansen, die vier Spielrunden gewinnen und 35 Pluspunkte auf ihrem Konto verzeichnen konnten.

Sandra und Norbert errangen den 6. und Hannes und Paul-Martin den 7. Platz in der Gesamtwertung.

Die weiteren Ergebnisse können der nachstehenden Ergebnisliste entnommen werden.

Die Geest-Bouler gratulieren dem siegreichen Team zum Turniersieg!

Turniersieger und Gewinner des Löwen-Turniers 2022 - Geest-Bouler Breklum

Otto Hansen + Rita Hagge-Hansen

Die drei Teams der Breklumer Geest-Bouler!
Die drei Teams der Breklumer Geest-Bouler!

Impressionen vom Löwen-Turnier



Bouletraining / -spiel für Jugendliche und Erwachsene an jedem Mittwoch und Samstag ab 14:00 Uhr

 

Boulespiel für Kinder ab 6 Jahren jeden Mittwoch von 14:00 - 15:00 Uhr


"Die Geest-Bouler"

im SV Germania Breklum

von 1920 e.V.

 

Spartenleitung

Manfred Habenicht

Inga Habenicht

25821 Breklum

Am Sportpark 1

(Sönnebüller Weg)

 

Telefon 04671 - 932044
Mobil 0162 - 9320148

eMail info@geest-bouler.de



Defibrillator beim SV Germania

Der SV Germania Breklum e.V. verfügt über einen Defibrillator mit dem in Notfällen Hilfe geleistet werden kann. Der Defibrillator ist im Eingangsbereich des Sportlerheims für jedermann zugängig.