VR-Bank-Chapeau-Turnier

22. Juni 2018

Doublette-Supermêlée

Mitarbeiter der VR Bank Niebüll eG aus den Geschäftsstellen Bredstedt und Breklum hatten die Geest-Bouler gebeten, ihnen einmal das Boulespiel im Rahmen eines klei-nen Wettbewerbs zu zeigen.

 

Am 22. Juni 2018 war es nun soweit. Neun Mitarbeiterinnen und sieben männliche Kollegen der VR Bank trafen am späten Nachmittag im Sportpark ein, wo schon sechs Geest-Bouler, Inga, Annelie, Ulla, Jochen, Manfred und Hinrich, als Betreuer auf sie warteten. Der starke Wind blies an diesem zweiten Sommertag des Jahres 2018 in Böen bei 11°C aus Nordwest und schob immer wieder schwarze Wolken vor sich her. Es war lausig kalt, doch es sollte zum Glück trocken bleiben.

 

Nach der Begrüßung und einer kurzen Einweisung durch den Spartenleiter der Boule-sparte des SV Germania Breklum e.V., Manfred Habenicht, wurden die sechzehn Spie-ler für die erste Spielrunde in acht Teams gelost. Dann ging es auch gleich fröhlich und lautstark los.

 

Wie sich schnell herausstellte gab es unter den „Bankern“ einige Bouletalente, die nicht nur eine gute Kugel an das Schweinchen legen, sondern bereits nach kurzer Zeit auch gezielt die Kugeln des gegnerischen Teams wegschießen konnten.

 

Waren in der ersten Runde das Spiel noch neu und die Spieler aufgeregt, so war die zweite Spielrunde, nach erneuter Auslosung der Teams, schon von Ehrgeiz und tollen Würfen geprägt. Trotzdem wurde auf der Bouleanlage im Breklumer Sportpark viel ge-lacht und gegenseitig gute Ratschläge verteilt.

 

Nach zwei Stunden standen Sieger und Platzierte fest.

 

Sieger wurde der Leiter der Geschäftsstelle Breklum der VR Bank Niebüll eG, Dirk Haß. Den zweiten Platz erreichte Thies Petersen, Jugendmarktbetreuer, und den dritten Platz belegte Marit Andresen, Kundenberaterin. Beide aus der Geschäftsstelle der VR Bank Niebüll eG in Bredstedt. Sie wurden von den Geest-Boulern mit Urkunden ausgezeichnet.

Dirk Haß Turniersieger - Marit Andresen Platz 3 - Thies Petersen Platz 2

Trotz des kalten Wetters hat es allen Gästen gut gefallen und die Geest-Bouler freuten sich, erfolgreich Werbung für den Boulesport in Breklum gemacht zu haben.

 

Die komplette Ergebnisliste ist unter diesem LINK einsehbar.

Fotos: Inga Habenicht / ingafoto.de

Am 25. Juni 2018 schrieb der Leiter der Geschäftsstelle Breklum der VR Bank Niebüll eG, Dirk Haß, an die Geest-Bouler:

 

   Hallo Inga, hallo Manfred,

   vielen Dank im Namen der VR Bank Kollegen für die Gestaltung des tollen Boule-Erlebnisses.

   Uns hat es sehr viel Spaß gemacht und es war eine tolle Organisation von euch Geest-Boulern.

   Ich freue mich, euch mitteilen zu können, dass wir die Boulesparte mit einer Spende in Höhe

   von 150 EUR bedacht haben.

   Im Namen der Kollegen der Geschäftsstellen Bredstedt und Breklum

   Mit freundlichem Gruß

   VR Bank eG

   Dirk Haß