Mondschein-Turnier - 1. Juli 2017

Doublette - Supermêlée



Es war kaum zu glauben, was da am Nachmittag des Turniertages hinter den grauen Wolken zum Vorschein kam. Es war die Sonne!

 

Am Vortag und in der Nacht zum Samstag hatte es durchgehend über 26 Stunden lang geregnet. Über 60 Liter Regen pro Quadratmeter waren auf die Erde gefal-len. Und nun schien die Sonne! Und nicht nur das, es wurde auch noch richtig warm. 23° C zeigte das Thermometer bei nur ganz wenig Wind.

 

Das Turnier konnte also um 17:00 Uhr, wie geplant, beginnen.

 

Nach der ersten Spielrunde traf auch Bernd Martensen, unser Koch und Grill-meister ein. Schnell hatte er den Gasgrill in Gang gesetzt und der Duft von gebratenem Fleisch zog über den Bouleplatz.

 

Nach der zweiten Spielrunde wurde eine längere Pause für das gemeinsame Abendessen gemacht. Neben den leckeren Sachen vom Grill standen jede Menge selbst gemachter Salate und Beilagen auf dem großen Buffet. Die 24 Geest-Bouler konnten also richtig schlemmen und genießen.

 

Nach der dritten Spielrunde versank die Sonne hinter dem Horizont und es wurde langsam dunkel. Das Flutlicht wurde jetzt eingeschaltet und die vierte und letzte Spielrunde gegen 22:15 Uhr begonnen.

 

Zu diesem Zeitpunkt lagen Bernd-Rito, Horst und Anne vorne und ziemlich gleich in der Rangliste. Das letzte Spiel musste daher die Entscheidung bringen. Bernd-Rito und Horst patzten und Anne gewann als einzige Teilnehmerin auch noch das vierte Spiel. Somit war das Turnier entschieden. Die Turniersiegerin hieß Anne Frömling.

Turniersiegerin Anne Frömling - Geest-Bouler Breklum
Turniersiegerin Anne Frömling - Geest-Bouler Breklum

Zur Siegerehrung hatten sich Inga und Manfred etwas ganz besonderes ausge-dacht. Es gab drei Sonderpreise. Einen Taschenrechner gewann Annelie, ein Kellnerbesteck erhielt Renate und einen großen Korb voller frischer Erdbeeren nahm Karin mit nach Hause. Außerdem erhielt jede Spielerin und jeder Spieler, der nicht in den Preisgeldrängen war, aus der Hand des Spartenleiters eine Tafel Schokolade. So hatte jeder einen Preis und freute sich darüber.

 

Es war schon eine ganze Weile nach Mitternacht, bevor im Breklumer Sportpark das Flutlicht gelöscht wurde. Ein fröhlicher und spannender Bouleabend ging da-mit zu Ende.

 

Die Ergebnisliste ist unter diesem LINK abrufbar.

Zum Vergrößern bitte anklicken!
Zum Vergrößern bitte anklicken!


Bouletraining / -spiel für Jugendliche und Erwachsene an jedem Mittwoch und Samstag ab 14:00 Uhr

 

Training für Kinder ab 6 Jahren jeden Mittwoch von 14:00 - 15:00 Uhr


"Die Geest-Bouler"

im SV Germania Breklum

von 1920 e.V.

 

Spartenleiter

Manfred Habenicht

25821 Breklum

Am Sportpark 1

(Sönnebüller Weg)

 

Telefon 04671 - 932044
Mobil 0162 - 9320148

eMail info@geest-bouler.de



Defibrillator beim SV Germania

Der SV Germania Breklum e.V. verfügt nun über einen Defibrillator mit dem in Notfällen Hilfe geleistet werden kann. Der Defibrillator ist im Eingangsbereich des Sportlerheims für jedermann zugängig.