Sportliche Erfolge 2018

Frühlings-Turnier in Viöl

14. April 2018

Beim Frühlings-Mini-Mannschafts-Turnier der Boule-Terrier in Viöl am 14. April 2018 belegten die beiden Teams der Geest-Bouler den 4. Platz (Otto + Manfred T. + Manfred H.) und den 12. Platz (Anne + Bernd-Rito + Karl-Heinz) von 20 teilnehmenden Mannschaften. Turniersieger wurde ein Team des Veranstalters mit Manfred Göttsch, Johannes Petersen und Manfred Caspersen.

Platz 4: Otto + Manfred T. + Manfred H.

Weitere Fotos von dem Frühlings-Turnier in Viöl gibt es auf der Internetseite www.turnierbilder-boule.de von Johannes Petersen, Viöl, zu sehen.

Drei auf einen Streich!

Beim Hallen-Turnier der Bärlauch-Bouler in Oeschebüttel am 3. März 2018 erreichten gleich drei Teams der Breklumer Geest-Bouler Platzierungen in den Preisrängen.

 

Aber auch das vierte, angereiste Team der Geest-Bouler mit den beiden Jugendlichen Justin Mohrkamm und Claas Stadel konnte zwei Spiele für sich entscheiden und lande-te auf einem guten Mittelfeldplatz.

 

Inga und Karl-Heinz erreichten mit drei Siegen Platz 11 von vierzig gestarteten Teams und erhielten, wie die anderen Platzierten auch, einen Geldpreis. Vier Plätze davor, auf Platz 7, kamen Renate und Jochen (der für die erkrankte Rita eingesprungen war) mit vier Siegen. Weitere vier Plätze weiter vorne lagen Anne und Manfred H. auf Platz 3. Sie hatten alle fünf Spiele gegen Teams aus Idstedt, Viöl, Poyenberg, Dingen und Burg/Dithm. gewonnen, konnten aber „nur“ +33 Spielpunkte vorweisen.

 

Ebenfalls fünf Spiele gewannen die Teams der Heider Rinds-Boule-Union mit Bernd Eschenbach und Udo Petersen mit +38 Spielpunkten und der Boule-Terrier Viöl mit Laffy Laffrenzen und Hannes Petersen, die 51 Pluspunkte, d.h., durchschnittlich mehr als 10 Pluspunkte in jedem einzelnen Spiel erreichten.

 

Die Ergebnistabelle ist unter diesem LINK einzusehen.

 

Ein gelungenes Turnier für die Veranstalter und für die Geest-Bouler. Es bleibt zu hoffen, dass die Familie Tiedemann als Eigentümer des Reiterhofes in Oeschebüttel, auch im nächsten Jahr wieder die Reithalle für ein Bouleturnier zur Verfügung stellt.

 

Otto und Manfred T., die als Teilnehmer und fünftes Team der Geest-Bouler gemeldet waren, konnten nicht an den Start gehen, da sich Otto am Vortag beim  Schneeschie-ben verletzt hatte. Wir wünschen ihm und Rita eine gute und schnelle Genesung!