Vereinsmeisterschaften 2016


Die Vizemeister 2015 wurden Meister 2016!

Manfred Thomsen und Otto Hansen - Vereinsmeister Doublette 2016
Manfred Thomsen und Otto Hansen - Vereinsmeister Doublette 2016

Viel vorgenommen hatten sich die Vizemeister der Vereinsmeisterschaft in der Doub-lette des vergangenen Jahres. Otto Hansen und Manfred Thomsen wollten sich in die-sem Jahr 2016 unbedingt den Titel holen.

 

Alle fünf Spielrunden, das war ihnen bewusst, mussten sie gewinnen, um "Vereins-meister Doublette 2016“ der Breklumer Geest-Bouler zu werden.

 

Doch schon in der ersten Runde trafen sie auf ein starkes Frauenteam. Hella Broder-sen und Edith Sönksen waren gleichstark und gaben sich in einem spannenden Spiel erst am Ende mit 10:13 den Vizemeistern des Jahres 2015 geschlagen. Im zweiten Spiel unterlagen Brigitte und Wilfried Meyer mit 9:13. Im dritten Spiel trafen die Vize-meister 2015 auf die Vereinsmeister des Jahres 2014, Annelie Lesch und Ulla Hess. Otto Hansen und Manfred Thomsen, inzwischen mit zwei gewonnenen Spielen bereits voller Selbstvertrauen auf der Siegerstraße, spielten überragend und gewannen dieses Spiel klar mit 13:3.

 

In der vierten Spielrunde trafen sie auf das Team Bernd-Rito Sönksen und Horst Han-sen, die zu diesem Zeitpunkt auch bereits drei Spiele gewonnen hatten. In diesem lan-gen und spannenden Spiel konnte auch die kraftvolle Schusstechnik von Bernd-Rito Sönksen die Niederlage seines Teams nicht verhindern. Otto Hansen und Manfred Thomsen gewannen dieses Spiel mit 13:8.

 

Im letzten und entscheidenden Spiel trafen sie auf das Doubletten-Team Renate Dyck und Manfred Habenicht, die bis dahin auf dem zweiten Platz lagen. Fast wäre der Traum vom Gewinn der Vereinsmeisterschaft „Doublette 2016“ für den Vizemeister des Jahres 2015 in diesem Spiel geplatzt. Schnell führten Renate Dyck und Manfred Habe-nicht mit 11:6 Punkten. Doch das gegnerische Team mobilisierte noch einmal alle Kräfte und errang höchst konzentriert in der nächsten Aufnahme 5 Punkte. Nun stand es plötzlich 11:11. Es mag ein Schock für das gegnerische Team gewesen sein, das sich nun fast kampflos in der letzten Aufnahme geschlagen gab. Otto Hansen und Manfred Thomsen gewann mit 13:11 Punkten. So wurden die Vizemeister des Jahres 2015 tatsächlich die „Vereinsmeister Doublette 2016“.

 

Herzlichen Glückwunsch dazu von allen Geest-Boulern!

 

Ganz anders lief es bei den diesjährigen Vizemeistern Inga Habenicht und Karl-Heinz Mextorf. Nach einem klar verlorenen Spiel in der ersten Runden gegen den späteren Dritten der Vereinsmeisterschaft Bernd-Rito Sönksen und Horst Hansen, mit 4:13, stei-gerten sie sich von Spiel zu Spiel und konnten am Ende des Turniers vier Siege mit 20 Pluspunkten auf ihrem Konto verbuchen. Auch die Drittplatzierten konnten am Ende vier Siege vorweisen, rutschten aber aufgrund des schlechteren Punkteverhältnisses von nur 10 Pluspunkten auf den dritten Platz ab.

 

Auch den Platzierten einen herzlichen Glückwunsch!

 

Den großen Wanderpokal für das siegreiche Team überreichte der Spartenleiter Man-fred Habenicht an die Sieger. Die Medaillen für die drei besten Teams überreichte Ulla Hess mit einem Küsschen auf die Wange und Inga bekam eins extra von ihrem Ehe-mann und Spartenleiter.

 

An diesem schönen Spätsommertag, fast ganztägig hatte die Sonne sich von ihrer besten Seite gezeigt, saßen die Geest-Bouler dann noch einige Stunden auf der Ter-rasse am Bouleplatz zusammen und feierten die Sieger und den Saisonausklang.

 

 Sieger Vereinsmeisterschaft

Doublette 2016

Manfred Thomsen

Otto Hansen

 Vizemeister Vereinsmeisterschaft

Doublette 2016

Inga Habenicht

Karl-Heinz Mextorf

 3. Platz Vereinsmeisterschaft

Doublette 2016

Horst Hansen

Bernd-Rito Sönksen


Fotos zum Vergrößern bitte anklicken!

Vereinsmeisterschaft Doublette 2016 - Sieger und Platzierte
Vereinsmeisterschaft Doublette 2016 - Sieger und Platzierte
Download
Endergebnis Vereinsmeisterschaft Doublette 2016 zum Download
20160903 Vereinsmeisterschaft_Doublette
Adobe Acrobat Dokument 82.5 KB

SHZ Husumer Nachrichten

vom 20. September 2016



Der Vereinsmeister 2016 im Tête-á-Tête steht fest!

 Ausnahmsweise an einem Sonntag, dem 19. Juni 2016, ermittelten die Geest-Bouler des SV Germania Breklum e.V. ihren Vereinsmeister im Modus Tête-á-Tête. In diesem Spielmodus spielen immer zwei Boulespieler mit je drei Kugeln gegeneinander.

 

7 Spielerinnen und 14 Spieler der Boulesparte nahmen an der diesjährigen Vereinsmeisterschaft teil. In fünf Spielrunden trafen alle Teilnehmer auf immer wieder wechselnde Gegner. Die Auslosung erfolgte dabei nach dem Prinzip, dass von Runde zu Runde immer nur gleichstarke Spieler gegeneinander spielen mussten. Das bedeutet, dass sich die beste Spielerin/der beste Spieler bis zum Ende der Meisterschaft durchsetzen muss.

 

Dass auch die jüngsten Spieler, Claas und Justin, die erstmals an einer Vereinsmeisterschaft teilnahmen, dabei durchaus eine Chance hatten, zeigte der erst 12-jährige Class, der im ersten Spiel gleich gegen Jochen mit 13:6 gewann. Justin, der zweite 12-jährige im Teilnehmerfeld, lag nach der 4. Spielrunde sogar auf dem 2. Platz. Erst eine Niederlage in der 5. und letzten Runde gegen den späteren Vereinsmeister Otto Hansen, ließ ihn aufgrund eines nicht so guten Punkteverhältnisses auf den 8. Platz im Gesamtergebnis zurückfallen.

 

Vereinsmeister 2016 wurde Otto Hansen, der als einziger alle fünf Spiele gewinnen und 45 Pluspunkte erreichen konnte. Er hat damit seinen Meisterschaftserfolg vom vergangenen Jahr wiederholt und seinen Titel als Vereinsmeister Tête-á-Tête erfolgreich verteidigt.

 

Den 2. Platz belegte Volker Schäfer, der erstmals an einer Vereinsmeisterschaft teilgenommen hatte. Ulla Hess verteidigte mit ihrem 3. Platz die Ehre der Geest-Boulerinnen. Die weiteren Platzierungen können der nachstehenden Rangliste entnommen werden.

 

Am 3. September 2016 findet die Vereinsmeisterschaft der Geest-Bouler in der Doublette statt. Dafür haben sich bereits 13 Doubletten-Teams, bestehend aus jeweils zwei Spielern/-innen, angemeldet.

 

 Vereinsmeister Sieger

Tête-á-Tête 2016

Otto Hansen

Vizevereinsmeister 2. Platz

Tête-á-Tête 2016

Volker Schäfer

3. Platz Vereinsmeisterschaft

Tête-á-Tête 2016

Ulla Hess


Fotos: © 2016 - Inga Habenicht

Download
Rangliste Vereinsmeisterschaft Tête-á-Tête 2016
20160619 Vereinsmeisterschaft Tete Ergeb
Adobe Acrobat Dokument 18.7 KB

SHZ Husumer Nachrichten

vom 22. Juni 2016



Bouletraining / -spiel für Jugendliche und Erwachsene an jedem Mittwoch und Samstag ab 14:00 Uhr

 

Boulespiel für Kinder ab 6 Jahren jeden Mittwoch von 14:00 - 15:00 Uhr


"Die Geest-Bouler"

im SV Germania Breklum

von 1920 e.V.

 

Spartenleiter

Manfred Habenicht

25821 Breklum

Am Sportpark 1

(Sönnebüller Weg)

 

Telefon 04671 - 932044
Mobil 0162 - 9320148

eMail info@geest-bouler.de



Defibrillator beim SV Germania

Der SV Germania Breklum e.V. verfügt nun über einen Defibrillator mit dem in Notfällen Hilfe geleistet werden kann. Der Defibrillator ist im Eingangsbereich des Sportlerheims für jedermann zugängig.